Mit Kurzpass- und Flügelspiel zum 12:0

Unsere D1 durfte diesen Samstag -wieder mal auswärts- beim SC March ran und bewältigte diese Aufgabe mit Bravour. Das gesamte Team präsentierte sich von Anfang an konzentriert, spielfreudig und mit gutem Auge für den freien Mitspieler. Über ein ansehnliches Flügelspiel, dem scharfe Hereingaben vor das gegnerische Tor folgten, ging man früh recht deutlich in Führung. Daraufhin zeigten wir auch die ein oder andere schöne Kurzpass-Kombination durch das Zentrum und konnten noch weiter erhöhen. Besonders erfreute es die beiden Trainer, dass wir diesmal noch im letzten Drittel sehr uneigennützig spielten und dem besser postierten Mitspieler einen guten Abschluss ermöglichten. Auch gegen den Ball agierte die Mannschaft fast durchweg überzeugend. Gegen Ende des Spiels ließ angesichts der hohen Führung verständlicherweise die Zielstrebigkeit etwas nach. So kam dann auch noch unser eingesprungener Torwart zu seinem Auftritt und meisterte eine brenzlige Eins-gegen-Eins-Situation, als hätte er nie etwas Anderes getan. Zufrieden sein dürfen wir, denke ich, mit diesem Spiel durchaus. Ausruhen sollten wir uns darauf aber nicht.