Titel Trainingszeiten
Sanierung Flutlicht: Neue Flutlichtanlage


Nach fast zweijähriger Planungs-, Finanzierungs- und Umsetzungsphase haben wir im ersten Halb 2022 eine neue Flutlichtanlage für das Fußballfeld erhalten.

Die „alte“ Flutlichtanlage wurde mit dem Bau des Sportgeländes 2013 noch als Halogen-Flutlichtanlage (HQI) gebaut. Da wir im Dreischichtbetrieb die komplette Woche das Flutlicht benötigen und die Ausleuchtung des Platzes gelinde gesagt sehr mangelhaft war, war es naheliegend, nach einer Alternative zu schauen. Zumal diese inzwischen auch aus Sicherheits- und Wettbewerbsgründen notwendig wurde.

Die LED-Technik hatte sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und Stand der Technik ist heute, dass nur noch LED-Flutlichtanlagen gebaut werden. Über ein Seminarangebot des SBFV wurden wir auf die Firma LUMOSA aufmerksam, mit der wir dann auch die Umsetzung durchgeführt haben.
LUMOSA hat zudem noch einige sehr gute Referenzen in unserer Region (SC Freiburg, usw.).

Infos zu den Fakten:

  • Baukosten ~ 29.000 €
  • Finanzierung: 85% über diverse Fördertöpfe (Bund, BSB, Stadt) mit der generellen Einschränkung, dass diese Förderungen teilweise erst nach 3 bis 5 Jahren ausbezahlt werden und somit eine Zwischenfinanzierung gewährleistet sein musste
  • Rest SvO Rieselfeld

Warum ein neues LED-Flutlicht:

  • Jährliche geschätzte Stromeinsparung zwischen 2.000 bis 3000 €
  • Deutliche Senkung der Wartungskosten sowie der Leuchtmittelbeschaffun
  • Deutlich bessere und einheitlichere Platzausleuchtung durch 8 Leuchten pro Flutlichtmast
  • Dimmbare Lichtintensität für Trainingsbetrieb (70%) und Spielbetreib (100%) möglichNeues Flutlicht Mast
  • Deutlich geringere Lichtverschmutzung des Platzumfelds durch programmierte LED Ausleuchtung
  • Um ca. Faktor 6 besserer Insektenschutz durch deutliche Reduzierung der UV-Strahlung
  LED HGI
Nutzungsdauer  > 75.000 h ca. 2.500 bis 5.000 h
Garantie 10 Jahre ca. 2 Jahre
Dimmbar Ja Nein
Eiffizienz Leuchtmittel 200 lm/watt 125 lm/watt
Lichtrstom Rückgang pro 5.000 h < 2 % ca. 18 %

 

Gefördert wurde das Projekt (Förderkennzeichen FKZ 67K17661) durch Bundesmitteln aus dem Programm: „Nationale Klimaschutz Initiative“ (NKI)


Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemmisionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzinitiativen ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu eienr Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbarucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 BMWK NKI Gefoerdert RGB DE 2022 quer

Interview mit Abteilungsleiter Bernd Pfundstein in Südbadens Doppelpass

Ein schönes Interview mit unserem Abteilungsleiter Bernd Pfundstein gibt es in der aktuellen Ausgabe...

Weiterlesen
Glückwunsch: Luca Hirschmann ist Schiedsrichter

Herzlichen Glückwunsch an Luca Hirschmann, der...

Weiterlesen
Neue Torschußmauer!

Die Familie Meyer zu Brickwedde, Familie Schuschnig und Familie Krapp haben der Fußballabteilung eine Torschussmauer gespendet.
Die Mauer wurde komplett in Eigenleistung von Achim und Luis Meyer zu Brickwedde in 52 stündiger Arbeit gebaut.
Ein riesen Dankeschön an Euch alle für die Spende und euer Engagement.

Weiterlesen
SvO Rieselfeld wird mit dem Sepp-Herberger-Preis ausgezeichnet

Mit der Sepp-Herberger-Urkunde werden seit vielen Jahren Vereine für ihr besonderes Engagement für den Jugendfußball deutschlandweit ausgezeichnet.

Weiterlesen